Bühnenbild_08.jpg
BehördenangelegenheitenBehördenangelegenheiten

Behördenangelegenheiten

Auf dieser Seite finden Sie Unterstützungsangebote im Bereich von Behördenangelegenheiten.

Ennepe-Ruhr-Kreis

Hochsauerlandkreis

Märkischer Kreis

Kreis Olpe

Ruhrgebiet

Südwestfalen

Kreis Soest

Kreis Unna

Mit den vom Land NRW bereitgestellten Soforthilfen werden Bürgerinnen und Bürger unmittelbar unterstützt, die von existentieller Not betroffen sind. Zusätzlich zu einem Sockelbetrag von 1.500 Euro pro Haushalt stehen für jede weitere Person aus dem Haushalt 500 Euro bereit. Insgesamt werden an einen Haushalt maximal 3.500 Euro ausgezahlt. So wird eine erste finanzielle Überbrückung ermöglicht, um eine vorübergehende akute Notlage bei der Unterkunft oder bei der Beschaffung von Haushaltsgegenständen finanziell zu bewältigen. Hierzu leistet die Soforthilfe einen ersten wichtigen Beitrag. Diese Billigkeitsleistungen können natürliche Personen erhalten, die ihren Wohnsitz in einer der betroffenen Regionen in den Regierungsbezirken Arnsberg, Düsseldorf oder Köln haben und durch das Unwetter Schäden erlitten haben. Die Auszahlung wird rasch und unbürokratisch über die Städte und Gemeinden erfolgen - gegebenenfalls unter Hilfestellung der Kreisverwaltungen. Ein Anspruch auf Gewährung einer Billigkeitsleistung besteht nicht. 

Der DRK-Landesverband Westfalen Lippe e.V. stellt eine Antragshilfe zur Verfügung, die einen schnellen Überblick zur sofortigen Antragstellung verschafft.

Hinweis: Diese Links führen auf Seiten anderer Anbieter und Sie verlassen unsere Webseite.
Note: These links lead to pages of other providers and you will leave our website.