Bühnenbild_Team_Westfalen.jpg
Team WestfalenTeam Westfalen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Projekte
  3. Team Westfalen

Team Westfalen – Hand in Hand für Menschen in Not

Es ist noch nicht lange her, dass jeden Tag 10.000 Menschen neu in Deutschland ankamen, um Schutz und Hilfe zu suchen. Mit großem Erfolg riefen wir im August 2015 unser Team Westfalen ins Leben, um Menschen in Not ehrenamtlich zu unterstützen. Vielerorts boten engagierte Bürgerinnen und Bürger spontan ihre Mithilfe bei Verpflegungsausgaben, Kinderbetreuungen, Sprachkursen und praktischen Hilfen an. Sie registrierten sich im Team Westfalen und engagierten sich für die gute Sache.

Team Westfalen bietet praktische Hilfen in der Not.

Dein soziales Engagement brauchen wir bei vielen Aufgaben im Roten Kreuz. Denn: Vor Ort sind wir vielseitig aktiv für Menschen in Not im Einsatz. Wir geben in Kleiderkammern Bekleidung an Bedürftige aus, sind bei praktischen Nachbarschaftshilfen aktiv, leisten soziale Unterstützung für Senioren und Kinder vor Ort, helfen bei Blutspendeterminen mit, wachen bei Sanitätsdiensten auf Großveranstaltungen, sind als Retter in der Wasserwacht und Bergwacht engagiert oder helfen bei der Suche von vermissten Personen.

Zudem sind wir bei Schneechaos, Sturm, Hochwasser, Evakuierungen, überregionalen Großereignissen und großen Unglücksfälle mit vielen Verletzten im Einsatz. Wir wehren Gefahren für die Gesundheit oder das Leben von Menschen ab. Wir helfen betroffenen Menschen flexibel und schnell. Wir können medizinische Versorgung von Verletzten leisten, helfen bei der Ausgabe von Verpflegung von Betroffenen und Einsatzkräften, richten Notunterkünfte ein, stellen Notstromaggregate auf oder bauen Behandlungsplätze in Notlagen.

Du siehst: Unser Team Westfalen bietet dir vielfältige Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements. Sprich uns einfach an oder schreibe uns. Im Team Westfalen kannst du dich mit deinem persönlichen Interesse und Zeitbudget engagieren. Bring auch du deine eigenen Fertigkeiten und Kenntnisse ein und hilf Menschen in Not.

Mach mit im Team Westfalen – Registriere dich hier!

Kontaktformular
Das Rote Kreuz in Westfalen darf mich zukünftig bei entsprechenden Lagen ansprechen.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Um sie schnell ansprechen zu können, müssen wir Ihre Daten elektronisch speichern. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Um dich schnell ansprechen zu können, müssen wir deine Daten elektronisch speichern. Lies dazu unsere Datenschutzerklärung. Mit der Anmeldung bestätige ich die "Datenschutzinformation für die freie Mitarbeit im Team Westfalen" gelesen und akzeptiert zu haben. 

Im Sinne des Komplexen Hilfeleistungsystems speichern wir deine Daten im DRK-Server. Lies dazu unsere „Informationen zur Datenverarbeitung nach Art. 12ff. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im DRK-Server".

 

Die Ehrenamtskoordinatoren in dem für deinen Wohnort zuständigen DRK-Kreisverband nehmen Kontakt zu dir auf und vereinbaren deine konkrete Mitwirkung: Sobald dein Zeitbudget, deine Interessen und speziellen Kompetenzen zum Hilfsbedarf vor Ort passen, kannst du mit uns gemeinsam in den Einsatz gehen, denn "Hand in Hand" können wir alles schaffen!Wir bitten um dein Verständnis dafür, dass die erste Rückmeldung einige Tage dauern kann.

 

Unser Team Westfalen dankt dir herzlich. Selbstverständlich unterliegen deine persönlichen Daten als freiwilliger Helfer oder freiwillige Helferin den Datenschutzvorschriften. Auch bist du selbstverständlich über unsere Versicherung bei einem Einsatz gut abgesichert. Wir freuen uns auf dich!

Nähere Informationen gibt es bei

DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V.
Servicestelle Ehrenamt

Hinrich Riemann:
Telefon: +49 (0)251 9739-211
Mobil: +49 (0) 160 90867566
E-Mail: hinrich.riemann(at)DRK-westfalen.de

Helena Tenambergen:
Telefon: +49 (0)251 9739-216
E-Mail: helena.tenambergen(at)DRK-westfalen.de  

Fragen und Antworten zum Team Westfalen

  • 1. Was ist das TEAM WESTFALEN?

    Viele Menschen möchten etwas für in Not geratene Menschen tun. Dafür hat der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V.  am 03.08.2015, damals im Rahmen der Flüchtlingshilfe, das TEAM WESTFALEN  gegründet.  Im TEAM WESTFALEN  engagierst  Du Dich mit uns für vielfältige gemeinsame humanitäre und gesellschaftliche Aufgaben. Dein positiv menschlich kümmerndes Handeln im Roten Kreuzes hilft Menschen in Not. 

  • 2. Wer kann im TEAM WESTFALEN mitmachen?

    Mitmachen kann jeder ab 16 Jahren. Eine Mitgliedschaft  im Deutschen Roten Kreuz ist nicht erforderlich. 

  • 3. Wie kann ich mich anmelden?

    Du kannst Deine persönlichen Daten sowie Fremdsprachenkenntnisse, beruflichen Qualifikationen und Interessen im Internet unter www.team-westfalen.de in eine Eingabemaske eingeben oder uns diese telefonisch übermitteln. Dann fügen wir Deine Daten ein.

    Mit Deiner Registrierung erklärst Du Deine Bereitschaft zur freiwilligen Mitwirkung im TEAM WESTFALEN  und stellst uns Deine Kontaktdaten für eine schnelle Erreichbarkeit zur Verfügung.

  • 4. Wie lange muss ich mich verpflichten, wenn ich in das TEAM WESTFALEN eintrete?

    Du kannst Dich jederzeit wieder vom TEAM WESTFALEN abmelden. Dann werden Deine erfassten persönlichen Daten gelöscht. Möchtest Du später wieder mitmachen, kannst Du Dich erneut über die Anmeldeplattform registrieren.

  • 5. Was geschieht mit meinen Daten?

    Die Daten werden in eine spezielle Datenbank eingegeben, über die auch die Kontaktaufnahme zu Dir vorgenommen wird.

    Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sondern verbleiben beim DRK. Deine Daten werden nicht dazu genutzt, Dich auf eine Mitgliedschaft im DRK anzusprechen oder Dir Werbematerial zuzusenden!

    Die Daten dienen einzig und allein dazu, Deine Mitwirkung im TEAM WESTFALEN zu organisieren und Dich mit Informationen zu versorgen.

  • 6. Welcher Stelle im DRK bin ich zugeordnet?

    Immer dem DRK-Kreisverband / -Ortsverein, in dessen Gebiet Du wohnst.

  • 8. Wer sagt mir am Einsatzort was ich tun muss?

    Am Einsatzort wirst Du von ehrenamtlichen und / oder hauptamtlichen DRK-Kräften empfangen, die Dich einweisen und Deine Fragen beantwortet.

  • 9. Welche Aufgaben kann ich als Mitglied des TEAM WESTFALEN übernehmen?

    Vor Ort gibt es zahlreiche attraktive Hilfeangebote des Roten Kreuzes. Es wird z.B. in den Kleiderkammern, bei den Besuchsdiensten, in Seniorentreffs und Seniorengymnastikgruppen, in der Behindertenhilfe und der Nachbarschaftshilfe Unterstützung gesucht.

    An Blutspendeterminen vor Ort kannst du dich bei der Registrierung und der Verpflegung von Blutspender*innen engagieren oder deine praktische Mithilfe beim Aufbau und Abbau anbieten.

    Wenn du gern schwimmen und helfen verbinden möchtest, kannst du dich sogar bei einer Wasserrettungsstation mit einbringen. Wenn du in dem Bereich der Sanitätswachdienste helfen möchtest, kannst du vorher an einigen Wochenenden an einer kostenfreien Sanitätsausbildung beim Roten Kreuz teilnehmen.

    Was im Einzelfall in Notlagen gebraucht wird, weiß der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. oder der zuständige DRK-Kreisverband/Ortsverein, der mit seinen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen Menschen in Not betreut. Von beiden Stellen kannst Du entsprechende Angebote zur freiwilligen Mithilfe erhalten.

    Insofern sind Informationen über Deine berufliche Qualifikation, Deine Fremdsprachenkenntnisse sowie persönlichen Interessen für uns wichtig.

  • 10. Muss ich als Mitglied im TEAM WESTFALEN jede angebotene Aufgabe übernehmen?

    Du selbst entscheidest, ob Du Zeit hast und die Aufgabe, die Dir vorgeschlagen wird, zu Dir passt.

  • 11. Bekomme ich Geld, wenn ich beim TEAM WESTFALEN mitmache?

    Nein, die freiwillige Tätigkeit wird unentgeltlich geleistet.

  • 12. Bin ich als Mitglied im TEAM WESTFALEN versichert?

    Ja. Bietest Du im TEAM WESTFALEN Deine freiwillige Unterstützung an, bist Du im Falle eines Unfalles oder einer im Zusammenhang mit dem Einsatz bzw. der Tätigkeit auftretenden Erkrankung bei der Unfallversicherung Bund und Bahn (UVB) als „in Gemeinschaften des Deutschen Roten Kreuzes Tätige“ versichert. Bei Aufnahme der Tätigkeit bzw. Beginn eines Einsatzes musst Du registriert und in die Aufgabe eingewiesen werden. Soweit die Registrierung als Mitglied vom TEAM WESTFALEN nicht bereits erfolgt ist, ist diese die Aufgabe der Einsatzleitung, zum Beispiel mit Hilfe des Anmelde- und Personalbogen für freie Mitarbeiter. Benötigt werden mindestens Name, Anschrift und Geburtsdatum und Deine Unterschrift.

    Bei der Ausschreibung von Einsatzangeboten wird auf körperliche Belastungen und ggfs. erforderliche Sicherheitsbekleidung hingewiesen. Du bestätigst nach bestem Wissen und Gewissen, dass Du in der Lage bist, geforderte Aufgaben im Einsatz zu erfüllen. Ist es offensichtlich, dass dies nicht möglich ist, dürfen Verantwortliche des DRK vor Ort Dich nicht einsetzen oder es muss von einem Arzt die Zustimmung/ Freigabe erteilt werden.

  • 13. Bekomme ich eine Einführungsveranstaltung zur Klärung allgemeiner Fragen?

    Informationsveranstaltungen werden von den DRK-Kreisverbänden auch in Zusammenarbeit mit der Servicestelle Ehrenamt angeboten. Als Mitglied im TEAM WESTFALEN bist Du nicht zur Teilnahme verpflichtet, wir freuen uns aber auf Deine Teilnahme.

  • 14. Wie bin ich als Mitglied vom TEAM WESTFALEN im Einsatz gekennzeichnet?

    Westen mit dem Logo vom TEAM WESTFALEN werden für den Einsatz bereitgestellt. Nach dem Einsatz solltest Du die Weste wieder abgeben. Außerdem wirst Du mit einem Namensschild ausgestattet.

  • 15. Kann ich mich als Mitglied im TEAM WESTFALEN auch bei anderen Rotkreuzaufgaben freiwillig engagieren?

    Natürlich. Du entscheidest selbst, was Du willst und wie viel Zeit Du investieren möchtest. Gerne informieren wir Dich über unsere vielfältigen ehrenamtlichen Rotkreuzaufgaben. Sprich uns einfach an oder maile uns.

HERZLICH WILLKOMMEN im 

WestLotto unterstützt Team Westfalen"Wir freuen uns sehr, dass WestLotto uns bei diesem Projekt unterstützt", so Landesrotkreuzleiterin Tanja Knopp. "Projekte wie diese müssen der Bevölkerung bekannt gemacht werden", sagt WestLotto-Geschäftsführer Andreas Kötter. "Denn nur durch zahlreiche Berichterstattungen erhalten diese gesellschaftsrelevanten Themen die nötige Aufmerksamkeit. So können viele Menschen erreicht werden, die vielleicht sonst nicht gewusst hätten, wie sie helfen können oder woher sie selbst Hilfe erhalten." Das Deutsche Rote Kreuz und WestLotto sind bereits seit vielen Jahren erfolgreiche Partner: "Das Deutsche Rote Kreuz kümmert sich um Menschen in Not und WestLotto unterstützt gemeinnützige Projekte mit Geldern der Glücksspirale."

Herzlichen Dank für die vielfältige Unterstützung Hand in Hand!"