Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
PressemitteilungenPressemitteilungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Ansprechpartnerin

Claudia Zebandt

  • Pressesprecherin

Tel.: 0251 9739-137
mobil: 0172 5351066 
Fax: 0251 9739-227
E-Mail: Claudia.Zebandt(at)DRK-westfalen.de

Über 16 000 Corona-Schnelltests in 17 Tagen

Abschließende Bilanz der „Feiertags-Schnelltest-Aktion“ in Pflegeheimen; ++ Impfaktionen „alternativlos“ ++ Weiterlesen

Präsident Dr. Fritz Baur besucht im Rahmen der Schnelltest-Aktionen in NRW einen Testtermin des DRK in einer Pflegeeinrichtung in Beckum

„Besonders in der besucherstarken Weihnachtszeit wichtig gewesen“ - Der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe koordinierte die Schnelltests durch über 1 100 DRK-Einsatzkräfte von Münster aus     Weiterlesen

37 Jahre Helfen als Beruf(ung) - Gunther Stang in den Ruhestand verabschiedet

Freitag, der 11. Dezember 2020 wird für Gunther Stang immer ein besonderer Tag sein: Es ist sein letzter Arbeitstag beim DRK-Landesverband Westfalen-Lippe vor dem Ruhestand.  Angefangen hat der Steinfurter 1983 in der DRK-Landesgeschäftsstelle in Münster als Bezirksinspektor in der damaligen Abteilung „Katastrophenschutz“. Dabei gehörte die Beratung der DRK-Kreisverbände in Westfalen-Lippe in allen Angelegenheiten des Katastrophenschutzes zu seinen Aufgaben.  Mit dem DRK im Ausland war er anlässlich von Hilfseinsätzen in Italien 1983, Armenien 1988 und Weißrussland 1989. Von den... Weiterlesen

Arbeitslosenreport NRW 4/2020: Staat tut mehr für Arbeitslose, aber nicht alle Mittel kommen zielgerichtet an

Seit 2015 sind die finanziellen Mittel gestiegen, mit denen Hartz-IV-Bezieherinnen und -Bezieher bei der Wiederaufnahme einer Berufstätigkeit unterstützt werden. „Das ist nach den enormen Kürzungen vor zehn Jahren eine vernünftige Entwicklung“, kommentiert der Vorsitzende der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Dr. Frank Johannes Hensel den neuen Arbeitslosenreport. Es fehle allerdings die Transparenz, wo diese Mittel mit welchen Prioritäten eingesetzt werden. Die Jobcenter sind aufgefordert, sich sehr aktiv für die besonders benachteiligten Personen einzusetzen. Weiterlesen

Tag der Menschenrechte am 10. Dezember: „Münsteraner Rotkreuzgespräch besondere Strahlkraft“

DRK-Landesverbandspräsident Baur setzt auf zielgruppenorientierte Information über das humanitäre Völkerrecht   Weiterlesen

Landesrotkreuzleiterin Tanja Knopp vertrat DRK bei Talkrunde mit Innenminister Herbert Reul

„Dauerhafter Dialog über Förderung des Ehrenamts ist wichtig“   Weiterlesen

NRW-weite DRK-Aktion zum Internationalen Tag des Ehrenamts: #ehrenamtverdientrespekt

Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember würdigen die ehrenamtlichen Leitungskräfte und die hauptamtlich Mitarbeitenden des Roten Kreuzes in Nordrhein-Westfalen im Rahmen einer NRW-weiten Aktion das Engagement der ehrenamtlichen DRK-Helfer*innen. Unter dem Aktions-Hashtag #ehrenamtverdientrespekt sagen sie auf ihren Social-Media-Kanälen und Webseiten: „Danke!“  Auch die Vorstände des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe in Münster, Dr. Hasan Sürgit und Gerd Diesel, bringen ihre Wertschätzung zum Ausdruck. „In dem von der Corona-Pandemie geprägten Jahr 2020... Weiterlesen

Präsident Dr. Fritz Baur hat Uwe Krischer zum Landesbeauftragten für den Bevölkerungsschutz ernannt

Dr. Fritz Baur, Präsident des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe in Münster, hat Uwe Krischer zum Landesbeauftragten für den Bevölkerungsschutz ernannt. Damit tritt Krischer die Nachfolge des langjährigen Landesbeauftragten für den Katastrophenschutz – wie dieses Ehrenamt bisher bezeichnet wurde – Christoph Brodesser (seit 1. Dezember im Ruhestand) an. Zu Krischers Aufgaben als Landesbeauftragter für den Bevölkerungsschutz gehören unter anderem die Beratung der für das Krisenmanagement Zuständigen und die Vernetzung aller DRK-Ressourcen, die zur Krisenbewältigung benötigt werden. Uwe... Weiterlesen

Verdienstmedaille des Landesverbandes für Christoph Brodesser

Im Rahmen einer Feierstunde am Dienstag, 1. Dezember 2020, im DRK-Tagungshotel in Münster würdigte Präsident Dr. Fritz Baur die langjährigen Verdienste von Christoph Brodesser mit der Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe. „Wir sind Ihnen sehr dankbar dafür, dass Sie sich nicht nur 40 Jahre als Mitarbeiter des Landesverbandes bestens bewährt, sondern auch sage und schreibe 50 Jahre ehrenamtlich auf Orts-, Kreis-, und Landesebene um das Deutsche Rote Kreuz in Westfalen-Lippe außerordentlich verdient gemacht haben“, so Baur. Weiterlesen

Welt-Aids-Tag am 1. Dezember - Jugendrotkreuz Westfalen-Lippe setzt auf Prävention

„Trotz Corona führt das Jugendrotkreuz (JRK) Westfalen-Lippe weiterhin sexualpädagogische und aidspräventive Veranstaltungen durch“, so Dr. Hasan Sürgit, Vorstand des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe in Münster, anlässlich des Welt-Aids-Tags am 1. Dezember 2020. Zurzeit führt das JRK seine sexualpädagogischen Angebote für Kinder und Jugendliche an Schulen oder Jugendeinrichtungen verstärkt als digitale Formate durch; aber auch Präsenzveranstaltungen finden immer noch statt – mit entsprechenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen, solange es das Infektionsgeschehen zulässt.  Auch in der... Weiterlesen

Seite 1 von 23.