Bühnenbild_Fachdienste_Betreuungsdienst_Verpflegung.jpg Foto: Michael Handelmann / DRK
VerpflegungsdienstVerpflegungsdienst

Verpflegungsdienst

Der Verpflegungsdienst ist ein Fachdienst im Betreuungsdienst und umfasst die Aufgaben bei der Planung, dem Wareneinkauf und Lageristik, der Zubereitung bis hin zur Ausgabe von Verpflegung für z.B. Betroffene eines Schadensereignisses.

Im Verpflegungsdienst werden geschulte Fachkräfte mit der Ausbildung Fachdienstausbildung Verpflegungsdienst tätig, die wiederum bei der Herstellung von Warmverpflegung die Feldköchinnen und Feldköche unterstützen.

Bei den Verpflegungsangeboten unterscheidet man jeweils Kalt- und Warmverpflegungsformen sowie Kalt- und Warmgetränkeangebote.

Je nach den örtlichen Möglichkeiten können dabei vom Verpflegungsdienst auch ganze Menüs hergestellt werden. Dabei ist der Fachdienst geschult um auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, besondere Kostformen z.B. bei Erkrankungen und Allergien sicherzustellen sowie ausreichend nahrhafte Mahlzeiten zur Gesunderhaltung der zu Verpflegenden anzubieten.

Als Zielgruppe stehen Betroffene eines Ereignisses genauso im Mittelpunkt, wie Einsatzkräfte. Die Verpflegungsform und die Mahlzeiten sowie die Portionen können je nach Zielgruppe unterschiedlich sein, um z.B. Einsatzkräften ausreichend energiereiche Mahlzeiten zur Verfügung zu stellen, so dass bei diesen die Leistungsfähigkeit für den weiteren Einsatz erhalten bleibt.

Alternativ kann der Verpflegungsdienst auch zugeführte fertig zubereitete Verpflegung portionieren und zumeist in Unterstützung durch die Fachkräfte der Sozialen Betreuung z.B. in einer Unterkunft ausgeben.

Auch die Einbindung bei der Verpflegungssicherstellung in Einrichtungen ist ein möglicher Einsatzanlass für den Verpflegungsdienst. Wenn z.B. durch einen Stromausfall o.ä.

eine Küche in einem Seniorenheim nicht mehr arbeiten kann oder aufgrund einer Erkrankungswelle Kräfte in der Küche einer Einrichtung nicht arbeiten können, kann der Verpflegungsdienst mit seiner Ausstattung oder / und seinen Personalressourcen unterstützend tätig werden.

Nicht zuletzt kann der Verpflegungsdienst auch bei Großveranstaltungen zum Einsatz kommen.

Bei der Erfüllung seiner Aufgaben arbeitet der Verpflegungsdienst eng mit der Sozialen Betreuung (z.B. Verpflegungsausgabe) und dem Technischen Dienst (z.B. Reparatur, Pflege und Wartung der Ausstattung) zusammen.