Nachhaltigkeitslogo.jpg
NachhaltigkeitsworkcampNachhaltigkeitsworkcamp

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Projekte
  3. Nachhaltigkeitsworkcamp

Nachhaltigkeitsworkcamp

Die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind aktueller denn je: Im Rahmen der Klima-Streik-Bewegung „Fridays for Future“ gehen Schüler*innen und Studierende jeden Freitag auf die Straße, um auf klimapolitische Missstände aufmerksam zu machen. Das Rote Kreuz hilft weltweit Opfern von Naturkatastrophen, Stürmen, Dürren, Hitzewellen oder Überschwemmungen, den Folgen der Erderwärmung. Doch was können wir im DRK schon im Vorfeld tun, um die Auswirkungen zu verringern und die Umwelt zu schützen? Die Anpassung an die Folgen des Klimawandels macht nur Sinn, wenn man gleichzeitig dessen Ursachen bekämpft.  

Die JRK-Kampagne „Klimahelfer: Änder' was, bevor's das Klima tut“ hat sich in den Jahren 2012-2014 intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt und einiges auf die Beine gestellt. Daran möchten wir nun anknüpfen. Daneben ist auch die Stärkung des Selbstschutzes und die Selbsthilfefähigkeit der Bevölkerung eine wichtige Aufgabe des DRK. Die letzten Schadensfälle haben gezeigt, dass die Selbsthilfefähigkeit in der Bevölkerung nicht ausreichend vorhanden ist.

Gemeinsam möchten wir uns mit interessierten Rotkreuzler*innen aus Rotkreuzgemeinschaften und dem Jugendrotkreuz im Rahmen eines besonderen Wochenendes im Logistikzentrum Westfalen in Nottuln mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen, Selbsthilfefähigkeiten erlernen und Ideen zum nachhaltigerem Leben praktisch erfahrbar machen. 

Programm: 23.08.2019 bis 25.08.2019

                                                                                               
Fr. 23.08.2019, 18:00 Uhr         Gemeinsamer KostBARer Einstieg in das Thema Nachhaltigkeit inkl. Abendessen
Sa. 24.08.2019, 08:30 UhrGemeinsames Frühstück
09:30-13:30 Uhr   ErfahrBAR:
  • gemeinsamer Besuch einer Imkerei mit praktischen Einblicken und dem Herstellen von nachhaltigem Brotpapier mit Wachs
  • gemeinsamer Besuch eines Unverpacktladens (Regionette in Nottuln)
13:30 Uhr      Gemeinsames Mittagessen
14:30 -18:30 Uhr     MachBAR: Wir laden ein zu einem BARcamp!
  • essBAR und trinkBAR: hausgemachte Wurst und Marmelade herstellen und selbst Cidre keltern
  • nähBAR und recycleBAR: Upcycling von Kleidung und Müll
  • pflanzBAR: Seed Bombs
  • pflegBAR: natürliche Kosmetik selbst herstellen
  • färbBAR: mit natürlichen Farben batiken
  • tragBAR: Obstnetze selbst knüpfen
  • summBAR: Insektenhotel gestalten
  • putzBAR: natürliches Reinigungsmittel herstellen
18:30 UhrGemeinsames BARbecue am Lagerfeuer 
So. 25.08.19, 08:30 UhrFit for the future? 
DenkBAR? UmsetzBAR? MachBAR!
Gemeinsamer KostBARer Abschluss und Ausblick beim Brunch 

Außerdem möchten wir euch im Sinne der Nachhaltigkeit dazu einladen ein paar Dinge von zu Hause mitzubringen:

lesBAR: Büchertausch: Bringt Bücher mit, die ihr nicht mehr lest!

tauschBAR: Ihr habt Rotkreuzkleidung, die euch nicht mehr passt? Bringt sie mit! Vielleicht findet sie eine*n neue*n Träger*in!

nachmachBAR: Bringt Dinge mit, die ihr selbst hergestellt habt, für andere zum Nachmachen und zum Verschenken!

Teilnahme ab 14 Jahren möglich! 

Pressemitteilung
Rücklaufbogen
Datenschutzinformationen